Geschichte - Attilio AG

Aus Tradition am Puls der Zeit

Aus Tradition am Puls der Zeit

Die Geschichte von Attilio (ehemals Attilio Meyer AG) ist eine Reise durch mehrere Jahrzehnte und über mehrere Generationen hinweg. Das Familienunternehmen wurde 1945 vom Ehepaar Attilio und Elsa Meier gegründet und wird heute in der dritten Generation geführt. 

Von der Dreizimmerwohnung zum Fotolabor

Attilio Meier und seine Frau Elsa nutzen anfangs ihre Dreizimmerwohnung in Zürich als Fotolabor. Dabei dient die Wohnzimmerwand als Projektionsfläche, Küche und Badezimmer werden zum Labor und die Abzüge legen sie im Kinderzimmer zum Trocknen aus.

1958 zieht das Unternehmen in grössere Räumlichkeiten in Zürich und die erste Mitarbeiterin wird eingestellt.

Vergrösserung der Firma

1961 tritt Marco A. Meier, der 16-jährige Sohn von Attilio, in den Betrieb ein. Mit frischem Wind und neuen Ideen erweitert er das Angebot um neue Dienstleistungen.

Mit der Zeit vergrössert sich das Team und wieder werden die Räume zu klein. 1965 erwirbt die Familie Land in Bertschikon und baut dort ein Grossfotolabor. Dieses wird in den darauffolgenden Jahren kontinuierlich erweitert und modernisiert.

Mit der zweiten Generation in eine neue Ära

1971 stellt Marco A. Meier die erste Farbgrossvergrösserung her und leitet damit eine neue Ära im Unternehmen ein.

In den folgenden Jahren wird das Angebot kontinuierlich erweitert, einschliesslich der Einführung des Bereichs Leuchtwerbung 1985 und der Digitalisierung im Jahr 1990.

Digitalisierung

Marco A. Meier setzt weiter auf Innovation: Negative werden von nun an digital ausbelichtet und mit dem Inkjet-Plotter gedruckt. Ab 1998 werden alle Belichtungs- und Entwicklungsapparate durch Digitaldruckmaschinen ersetzt.

Umzug nach Gossau

2008 erfolgt der Umzug in die heutige Produktionshalle im Gossauer Industriequartier. Bertschikon entspricht nicht mehr den Anforderungen: Die Produktionsflächen sind zu klein und der Produktionsbetrieb ist zu laut.

Der Bereich Leuchtwerbung wird weiter ausgebaut zu einem veritablen Metallbauunternehmen.

In der 3. Generation zum Anbieter für Gesamtbeschriftungen

2011 wird das Unternehmen von der dritten Generation übernommen. Marc A. Meier wird Geschäftsführer und Mehrheitsaktionär und Marina M. Peter leitet das Marketing.

Neu positioniert sich das Unternehmen noch stärker als Anbieter von Gesamtbeschriftungen.

Vom Spatenstich zur Neuausrichtung

2024 benennt sich Attilio Meyer AG um in Attilio AG. Der neue Name «Attilio» nimmt einerseits Bezug auf die Herkunft und repräsentiert andererseits die progressive Haltung der Firma. Die Namensänderung ist Teil einer umfassenden Neuausrichtung.

Zukunft braucht Herkunft

Die kontinuierliche Entwicklung und die Anpassung an neue Technologien und Marktanforderungen machen die Attilio zu einem agilen und führenden Unternehmen in den Bereichen Beschriftungen, Digitale Werbetechnik, Leuchtwerbung und Grossformatdruck.

Mit einer Belegschaft von 63 Mitarbeitenden und einer Produktionsfläche von 4500 m² zählt Attilio heute zu den führenden Unternehmen der Branche.

kontakt

Hast du eine Frage?

Bei uns findest du die Antworten.

UNSERE GRUNDSÄTZE

Alle Leistungen, ein Partner

Wir übernehmen den gesamten Prozess, sodass sich unsere Kundschaft zurücklehnen kann, während wir ihre Visionen in hochwertige und effektive Werbeprodukte umsetzen.

Für eine nachhaltige Erscheinung

Unsere Produkte sind darauf ausgerichtet, im Laufe der Zeit ihren Wert und ihre Wirksamkeit zu behalten. Wir setzen auf hochwertige Materialien und Techniken, um diese langanhaltende Präsenz für unsere Kundschaft zu gewährleisten.

Wegweisend in der Wegfindung

Unser Unternehmen zeichnet sich durch eine lösungsorientierte Herangehensweise aus, bei der wir massgeschneiderte Beschriftungs- und Signaletiklösungen entwickeln, die den individuellen Anforderungen unserer Kundschaft gerecht werden.

Loading...